Les Sonneurs de Flustes

Vier herausragende Traversflötisten aus drei verschiedenen Ländern Europas gründeten in Basel im Jahr 2010 das Consort Les Sonneurs de Flustes. Sie sind eines der wenigen Ensembles, welches die Musik der Renaissance auf Traversflöten dieser Epoche aufführt. Sehr geschätzt für ihren klaren Klang, historisch informierten Zugang und ihre Liebe zur Improvisationskunst, entzückt Les Sonneurs de Flustes das Publikum mit musikalischer Kreativität und Virtuosität.

Das Ensemble arbeitet eng mit dem Traversobauer Martin Wenner (Deutschland) zusammen und spielt auf Kopien aus der Kollektion der Biblioteca Capitolare in Verona.

Zur Namensgebung inspiriert wurde Les Sonneurs de Flustes von einer Beschreibung der musikalischen Feierlichkeiten zur Hochzeit Charles des VIII. von Frankreich mit Anne de Bretagne im Jahr 1491.
webdesign | login