Stefanie Troffaes1980 in Brügge geboren, begann Stefanie Troffaes zuerst die Blockflöte zu lernen, bevor sie mit elf Jahren vom Klang der Traversflöte bezaubert wurde. Sie erhielt Unterricht in der barocken Flöte bei Patrick Beuckels und führte ihre Studien bei Barthold Kuijken und Marc Hantai am Königlichen Konservatorium Brüssel fort, wo sie 2003 magna cum laude abschloss und außerdem ihren Master im Fach Blockflöte bei Bart Coen erhielt. 2002 war Stefanie Finalistin beim Internationalen Wettbewerb Musica Antiqua in Brügge, Belgien.

Heute führt sie ihre Studien für einen historisch informierten Zugang zu ihrem Repertoire, welches von der Renaissance bis zur Romantik reicht, weiter fort. Stefanie tritt mit renommierten Ensembles der Alten Musik wie B'Rock (Belgien), Les Talens Lyriques (Frankreich), Collegium Vocale (Belgien), La Petite Bande (Belgien), Al Ayre Espanol (Spanien), Freiburger Barockorchester (Deutschland) , Le Cercle de l'Harmonie (Frankreich), Les Muffatti (Belgien), Mannheimer Hofkapelle (Deutschland), Bach Concentus (Belgien), Arte dei Suonatori (Poland) and the Academie Montis Regalis (Italien) auf. Außerdem spielt sie häufig mit kammermusikalischen Gruppen wie Les Folies Françoises (Frankreich) und La Caccia (Belgien).

Sie hat für verschiedene Labels aufgenommen und unterrichtet neben ihrem aktiven freiberuflichen Musikschaffen auch Block-und Traversflöte in Belgien.
 
[back]


 
webdesign | login